Seezunge mit Spargel und grünen Erbsen

Food & Drink

Diese sensationelle Seezunge nach exklusivem Rezept des Ristorante Bocconi im Hotel Amigo lässt sich lecker duftend und frisch zu Hause zubereiten. Genießen Sie dieses ultimative Sommergericht am besten gemeinsam mit Freunden im Freien bei einem eiskalten Rosé.

ZUTATEN (2 Portionen)

1 Seezungenfilet 

8 Spargelstangen

230 g grüne Erbsen

10 Minzblätter

8 Basilikumblätter

1 g gemahlener Koriander

60 g Fenchelgrün

1 kleine weiße Zwiebel

2 g Granatapfelkerne

1 Knoblauchzehe

Eine Prise Maldon-Salz

Eine Prise Pfeffer

Eine Prise Zucker

35 ml Olivenöl

5 g gesalzene Butter

ZUBEREITUNG

1) Den Spargel zunächst zwei Minuten lang in Salzwasser kochen. Herausnehmen, beiseitestellen und die grünen Erbsen einige Minuten lang im gleichen Wasser kochen.

2) Grüne Erbsen, Basilikum, Minze und Koriander mit dem Mixer pürieren. Butter, Olivenöl, Salz und Pfeffer und ggf. Wasser hinzugeben bis die gewünschte geschmeidige Konsistenz erreicht ist. Die fertige Masse ruhen lassen.

3) Zwiebel halbieren und mit Salz, Pfeffer und Zucker bestreuen. Anschließend im Ofen 5 Minuten lang bei 200°C rösten.

4) Spargel in Stücke schneiden und mit Fenchelgrün, Öl, Granatapfelkernen, Pfeffer und Salz zu einem Salat vermischen.

5) Die Seezunge in einer Pfanne mit etwas Öl und Knoblauch kurz anbraten bis sie goldbraun ist.

6) Die Seezunge mit dem Salat servieren und mit der Erbsen-Minz-Soße beträufeln.

Share this post