Hotel Savoys hausgemachte Ricotta- und Maronen-Tortelli mit Kürbis

Food & Drink

Zu Weihnachten erfüllt der Duft von Caldarroste, gerösteten Maronen, die Plätze und Straßen von Florenz – für viele Italiener der Inbegriff der Festtage. Dieses köstliche Rezept des Restaurants Irene im Hotel Savoy vereint das reiche, erdige Aroma der Maronen mit crèmigem Ricotta in frischen Tortellis, serviert mit einer Kürbiscrème.

Dieses leckere und einfach zuzubereitende Gericht ist die perfekte Einleitung zu einem toskanischen Weihnachtsfest für die ganze Familie.

Für 5–6 Personen

Zutaten

Für die Füllung:

400 g Ricotta

300 g rohe Maronen

30 Majoranblätter

100 g Parmesan bester Qualität

Olivenöl, nach Geschmack

Für die Pasta:

400 g Hartweizengrießmehl

200 g Mehl Typ 00

15 Eigelb von Bio-Eiern

2-3 ganze Bio-Eier

20 g Olivenöl

10 g Salz

Für die Kürbiscrème:

200 g Kürbis, geschält und entkernt

Olivenöl, nach Geschmack

Salz, nach Geschmack

Butter, nach Geschmack

Zubereitung

Beginnen Sie mit der Zubereitung der Tortelli-Füllung.  Heizen Sie den Backofen auf 160 °C vor. Vierteln Sie die Maronen und rösten Sie sie, bis sie duften und tiefbraun werden; das sollte etwa 20 Minuten dauern. Geben Sie die Maronen dann eine halbe Stunde lang in kochendes Wasser.

Bereiten Sie eine beurre noisette (Nussbutter) zu, indem Sie die Butter in einer Pfanne bräunen, bis sie schäumt und ein nussiges Aroma erhält. Nachdem die Maronen abgekühlt sind, werden sie geschält, klein gehackt und zur gebräunten Butter hinzugefügt. Vermischen Sie die Maronen dann mit dem Ricotta und den restlichen Zutaten für die Füllung.

Für die frische Pasta vermischen Sie alle Zutaten in einer Rührschüssel und kneten sie, bis Sie einen weichen Nudelteig haben. Wickeln Sie den Teig in Klarsichtfolie und lassen Sie ihn 20 Minuten ruhen.

Für die Tortelli rollen Sie den Teig in zwei dünnen Lagen aus. Verteilen Sie Kugeln aus der Ricotta-Maronen-Füllung (ca. 20 g) gleichmäßig auf einer Lage Nudelteig und legen Sie dann die andere Lage darüber. Verschließen Sie die Pasta vorsichtig mit Ihren Fingern und entfernen Sie dabei eventuelle Luftbläschen. Schneiden Sie dann Quadrate aus, wobei sich die Füllung jeweils in der Mitte befinden muss. Lassen Sie die Tortelli einige Minuten ruhen.

Für die Kürbiscreme geben Sie die geschnitten Kürbiswürfel in einen Topf mit kochendem Wasser. Wenn der Kürbis weich ist, geben Sie ihn zusammen mit Olivenöl, Salz und Butter in einen Mixer und mixen Sie alles gründlich, bis die Konsistenz weich ist.

Kochen Sie die Tortelli etwa drei Minuten lang in einem Topf mit kochendem Salzwasser. Verteilen Sie sie nach dem Kochen auf der Kürbiscreme und streuen Sie geriebenen Parmesan darüber.

Im Restaurant Irene im Hotel Savoy können Sie viele weitere köstliche Gerichte aus der Toskana genießen, die Ihre Familie lieben wird. Informationen und Buchung telefonisch unter +39 055 2735891 oder per E-Mail an irenefirenze@roccofortehotels.com

Share this post