Filippo Bartolotta: Wie man Wein wie ein Profi verkostet

Food & Drink

Der Starsommelier Filippo Bartolotta begeisterte außer den Obamas und Dustin Hoffman einige der berühmtesten Persönlichkeiten der Welt. Ob Sie ein Neuling in der Weinwelt oder ein anspruchsvoller Weinliebhaber sind, hier verrät Filippo seine Top-Tipps, wie Sie das Beste aus Ihrer Flasche herausholen können.

Wie können Neueinsteiger am besten mehr über Wein erfahren?

„Ich ermutige meine Gäste vor allem dazu, einfach zu vergleichen und Verschiedenes zu probieren. Öffnen Sie ein paar Flaschen Wein auf einmal und probieren Sie sie in derselben Sitzung. Wenn Sie verschiedene Weine an verschiedenen Tagen verkosten, können Sie nie feststellen, welcher der Beste ist. So können Sie verschiedene Nuancen unterscheiden lernen. Sobald Sie einen Wein finden, den Sie mögen, versuchen Sie, mehr über den Produzenten herauszufinden und zu erfahren, was er macht. Jeder hat seinen eigenen Geschmack und niemand sollte Ihnen sagen, was Sie trinken oder bevorzugen sollen. Vertrauen Sie Ihren Sinnen und kaufen Sie, was Sie mögen.“

Was sollte man bei der Bestellung von Wein in einem Restaurant berücksichtigen?

„Legen Sie zuerst Ihr Budget fest und was Sie ausgeben möchten. Ein Wein kann zwischen 20 und 20.000 Euro pro Flasche kosten! Seien Sie ehrlich zum Sommelier und fragen Sie ihn, was er Ihnen empfehlen würde. Sagen Sie ihm, was Ihnen schmeckt oder nicht - zum Beispiel Weißwein ohne Tannine - und lassen Sie ihn einen Vorschlag machen. Wenn kein Sommelier vorhanden ist und Sie auf Reisen sind, trinken Sie etwas aus der Umgebung, denn damit können Sie die Weine der Region wirklich entdecken. Vergewissern Sie sich, dass die Temperatur stimmt – im Sommer möchten Sie keinen Wein bei Zimmertemperatur trinken.“

Welche Elemente sollte man bei der Weinprobe beachten?

„Kurz gesagt: Aussehen, Geruch, Geschmack. Beginnen Sie damit, sich den Wein anzusehen. Wenn es ein heller Wein ist, können Sie erwarten, dass er ziemlich säurehaltig, lebendig und erfrischend ist. Wenn er lichtundurchlässig ist, ist er reicher, vollmundiger und marmeladiger. Die Farbe des Weins ist ein hervorragender Indikator für den Stil des Weins, den Sie trinken werden.

Der Geruch ist entscheidend. Man sollte immer Früchte riechen. Wenn der Wein keine Frucht oder ein unangenehmes Aroma hat, sollten Sie es immer demjenigen mitteilen, der ihn serviert. Wenn Sie den Wein schmecken, sollten Sie ebenfalls Fruchtaromen erwarten. Wenn man guten Wein trinkt, dann braucht man Frucht in der Nase und am Gaumen.“

Gibt es goldene Regeln, an die man sich bei der Kombination von Wein und Essen halten sollte?

„Wenn Sie ein reichhaltiges Gericht wie Rindfleischragout essen, muss es von einem kräftigen Wein mit Körper und Tiefe unterstützt werden. Wenn Sie einen Salat mit Fisch essen, macht es keinen Sinn, Portwein zu trinken – Sie brauchen einen ähnlich leichten Weiß- oder Roséwein. Bringen Sie Leichtigkeit und Schwere in Einklang. Die meisten Regeln für die Kombination von Wein und Essen sind eigentlich für Profis. Wenn Sie allein sind oder eine Mahlzeit für gute Freunde zubereiten, ist das, was Ihnen am besten schmeckt, das, was am besten funktioniert. Wenn Sie Pizza mögen, essen Sie Pizza und bestellen Ihren Lieblingswein, und es wird Ihnen gut gehen!“

Was erwartet die Gäste bei Ihrer Weinprobe im The Savoy in Florenz?

„Diese findet im Restaurant Irene statt. Ich setze mich mit den Gästen und 4 oder 5 Weinen zusammen und gebe in ein paar Stunden eine Einführung in die Welt der Weine mit dem Schwerpunkt Toskana. Ich spreche über die Geschichte des Weins und die aktuelle Weinszene. Ich versuche, die Gaumen meiner Gäste zu kalibrieren, und ihnen Vorschläge zu machen, was sie als nächstes probieren sollen. Ich gehe auf sie ein, um ihren Kenntnisstand einzuschätzen und zu gewährleisten, dass sie die bestmögliche Erfahrung haben.“

Um mehr über die Teilnahme an einer Weinverkostung mit Filippo Bartolotta im Hotel Savoy zu erfahren, klicken Sie bitte hier. Um dieses Erlebnis zu buchen, rufen Sie +39 055 2735836 an oder schicken Sie eine E-Mail an concierge.savoy@roccofortehotels.com.

Share this post