Информация: Covid19

15 сентября 2013

пресс-релиз

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG ZUR BERLIN ART WEEK: "A SPACE FOR ART" PRÄSENTIERT WERKE VON DREI AUSNAHMEKÜNSTLERN DER GEGENWART IM HOTEL DE ROME

Berlin, September 2013 – Zeitgleich zur BERLIN ART WEEK eröffnet "A Space For Art" am 19. September 2013 mit einer Vernissage die zweite Ausstellung im Hotel de Rome. In Kooperation mit der Galerie Albrecht werden vom 19. September bis 31. Oktober 2013 besondere Werke von Rafael Cidoncha, Daniel Encaoua und Huang Yuan Qing gezeigt.

Rafael Cidoncha - 1952 geboren, lebt in Madrid und Paris - wird als der „Velázques" des 20./21.Jahrhunderts angesehen; seine Bilder befinden sich in vielen bedeutenden Sammlungen.

Daniel Enkaoua - 1962 geboren, lebt in Barcelona - findet in jüngster Zeit zunehmende Beachtung. Nach der Einzelausstellung in der Fundacio Vila Casas in Barcelona, sind weitere Museumsausstellungen bereits geplant.

Huang Yuan Qing - 1963 geboren, lebt in Shanghai - hat an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit teilgenommen und wurde jüngst von einer der bedeutsamsten Galerien Chinas ins Programm genommen.

Das Hotel de Rome ist längst nicht nur aufgrund seiner perfekten Lage zu einem zweiten Zuhause für internationale Künstler und Sammler geworden. Die Luxusunterkunft liegt am historischen Bebelplatz – und damit nur einen Steinwurf von den schönsten Museen und Galerien entfernt. Zudem beherbergt das Hotel selbst über 650 eigene Kunstwerke.

A Space for Art - Novum auf dem Kunstmarkt

„In Zukunft wird nicht der Besitz, sondern der Zugang zu Kunst entscheidend sein. Genau diesen Zugang bieten wir“, so Dr. Christian Kaul, Mitbegründer und Geschäftsführer von A Space For Art. 2012 in London gegründet, ist das britische Unternehmen seit April 2013 mit einer Repräsentanz in der deutschen Hauptstadt vor Ort. Das Konzept: Die Organisatoren von A Space For Art bringen Werke bekannter Künstler in exklusiven Ausstellungsflächen von Luxushotels und Restaurants der gehobenen Gastronomie unter. Das Start-Up hat namhafte Investoren, u.a. den Berliner Company Builder Team Europe sowie Dieter Ammer, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Tchibo und der Brauerei Beck’s. Werke von namhaften Künstlern wie Roman Lipski, Terry O ́Neill, JR und sogar Picasso sind zu bekommen. In London ist Kunst von A Space For Art gleich in mehreren Michelin-Sterne Restaurants des Englischen Starkochs Gordon Ramsay sowie beispielsweise in den Luxushotels Belgraves und The Savoy ausgestellt. In Berlin ist das 5-Sterne Superior Hotel de Rome einer der Gastgeber von A Space For Art. Mittelfristig ist es geplant, in allen globalen Metropolen aktiv zu sein – New York City, Dubai und Singapur stehen auf der Wunschliste ganz oben.

Pressekontakte:

A Space For Art
Dr. Christian Kaul
Tel.: +49 30- 346 49 80 20
christian@aspaceforart.com
www.ASpaceForArt.com

Türkan Arikan
Director of Communications
Hotel de Rome
Behrenstraße 37
10117 Berlin
Tel.: +49 (30) 4 60 60 9 1460
tarikan@roccofortehotels.com