Die Geschichte des Nussknackers

Rocco Forte Hotels
DEZ 15th

Es gibt nur wenige Ballette, die den weihnachtlichen Zauber so gut einfangen wie Der Nussknacker. Generationen haben sich von den Figuren des lebensgroßen Nussknackers, der Zuckerfee und der tanzenden russischen Zuckerstangen entzücken lassen. Die ergreifenden Worten der Autorin Megan Abbot beschreiben das Phänomen: "Jedes Jahr, wenn der große Pas de deux - die Zuckerpflaumenfee und ihr Prinz - beginnt, füllen sich die Augen des Publikums mit Tränen. Diese funkelnden Klänge der Celesta, wie Glocken, klar und rein, und wir werden in die Vergangenheit katapultiert. Für einen kurzen, leuchtenden Moment steht die Zeit still." 

Das märchenhafte Ballett wurde vor 130 Jahren vom Direktor der kaiserlichen Theater Moskaus, Ivan Vsevolozhsky, in Auftrag gegeben. Die Premiere fand eine Woche vor Weihnachten 1892 vor einem Publikum statt, das mit den Juwelen des vorrevolutionären Russlands glänzte. 1934 kam das Stück nach England und wurde vom Vic-Wells Ballet (dem späteren Royal Ballet) aufgeführt. Zwei Jahrzehnte später erlangte die Show dann in den USA internationalen Ruhm. Die Partitur von Tschaikowsky, die man heute sofort wiedererkennt, beschwört überall, wo sie gespielt wird, eine weihnachtliche Atmosphäre herauf. Sie wird von Kritikern als opulent und perfekt" bezeichnet. Das Märchen wurde erstmals 1816 von E.T.A. Hoffman unter dem Titel 'Der Nussknacker und der Mausekönig' als Kurzgeschichte geschrieben und 1844 von Alexandre Dumas (der Autor der Drei Musketiere) adaptiert. Dies war die Version, die in Russland fast ein Jahrhundert nach der Entstehung des Stücks aufgeführt wurde. 

Es ist bemerkenswert, dass die wohl beliebteste festliche Aufführung am Weihnachtsabend nichts mit der Weihnachtsgeschichte zu tun hat. Stattdessen dreht sich die Handlung, die laut Maurice Sendak, dem Autor von Wo die wilden Kerle wohnen, "einzigartig und authentisch ist und der geheimen Welt der Kinder gerecht wird", um ein deutsches Mädchen, Clara, und ihre zauberhaften Spielzeuge, die nach Einbruch der Dunkelheit zum Leben erwachen. Das Geheimnis beginnt im ersten Akt, als Onkel Drosselmeyer die Familie - Clara, ihren Bruder Edward und ihre Schwester Louise - mit einer Kiste aus dem Fernen Osten besucht, in der sich zwei Sets lebensgroßer Tanzpuppen und eine seltsame Tanzpuppe aus Holz befinden. Die Spannung steigt, als sich herausstellt, dass diese seltsame Puppe Nüsse knacken kann. Der eifersüchtige Edward zerbricht die Puppe, die in Stücken auf dem Boden liegt. Glücklicherweise gelingt es dem Onkel, den Spielzeugsoldaten zu reparieren und alle ziehen sich ins Bett zurück, außer dem Onkel, der die versammelten Spielzeuge mit einem Zauber belegt. Als Clare die Treppe hinunterschleicht, wird sie bald Zeuge eines surrealen und unvergesslichen Schauspiels mit Tänzen und Schlachten unter den lebendig gewordenen Spielzeugen. Der Mäusekönig erklärt dem Nussknackerprinzen den Krieg, der eine Armee aufstellt und - unterstützt von Claras Ablenkung des Mäusekönigs - gewinnt. Er verwandelt sich in einen schönen Prinzen, und plötzlich sehen er und Clara sich in einer schneeweißen Umgebung wieder, in der tanzende Schneemädchen um sie herumwirbeln. Bald gleiten wunderschöne arabische Prinzessinnen, russische Kosaken, französische Balletttänzerinnen und sogar exotische Blumen über die Bühne. Clara beginnt selbst zu tanzen und wird (zusammen mit uns) von dem märchenhaftesten aller Tänze der Zuckerfee und ihres Kavaliers mitgerissen. Als sie in den Armen ihres Vaters erwacht, ist sie sich nicht sicher, ob das alles nur ein Traum war. So endet das wohl magischste und eindrucksvollste aller Weihnachtsballette.

Erleben Sie den ganzen Zauber, indem Sie sich das Ballett in einer authentischen russischen Umgebung ansehen, während Sie im schönen Hotel Astoria im Herzen von St. Petersburg übernachten. Es gibt nichts Besseres, als dieses legendäre Ballett an dem Ort zu sehen, an dem es vor fast einem Jahrhundert seine Premiere feierte. Eine weitere beeindruckende Erfahrung ist die intime Atmosphäre des Theaters der Eremitage. Das ehemals kaiserliche Palasttheater ist prächtig dekoriert und ist wahrscheinlich der beste Ort, um den Nussknacker in dieser Stadt zu sehen. Das Stück wird mit einem Symphonieorchester aufgeführt, wobei die ursprüngliche klassische Choreographie erhalten geblieben ist und die Kostüme denen des vorrevolutionären Russlands entsprechen. 

Vom "Galopp der Kinder und Einzug der Eltern" bis zum "Blumenwalzer" - lassen Sie die musikalischen Darstellungen des Nussknackers zum Soundtrack einer unvergesslichen festlichen Nacht in Rom im atemberaubend schönen Teatro dell'Opera di Roma werden. Nehmen Sie Ihre Familie mit in die Ewige Stadt und übernachten Sie im Hotel De Russie oder Hotel De La Ville, um italienisches Flair zu erleben, zu schlemmen und zu feiern. 

Das Brown's Hotel verbreitet zu Weihnachten denselben Zauber. Inmitten der glitzernden Lichter von Mayfair wird das ikonische Ballett für einen magischen Moment unter den Gästen des Charlie's zu sehen sein und für ein unvergessliches Erlebnis sorgen. Tauchen Sie zwischen Ende November und der Woche vor Weihnachten mit Ihrer Familie in den Zauber der Belle Epoque ein und genießen Sie ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Abendessen inmitten von preisgekrönten Balletttänzern, Schauspielern und Zauberern, während Sie von den Klängen von Tschaikowskys stimmungsvoller Musik begleitet werden. Nicht nur die Kinder werden begeistert sein, wenn sie köstlichen Weihnachtspudding genießen, und dabei von den Drehungen und Pirouetten der Zuckerpflaumenfee umgeben sind. 

Besuchen Sie ebenfalls die Aufführung des Nussknackers im traditionsreichen Royal Opera House in London. "Der Nussknacker wird in diesem Jahr besonders faszinierend sein", sagte Kevin O'Hare, Direktor des Royal Ballet. "Dieses magische Ballett zu Tschaikowskys beliebter Partitur wird das Publikum auf eine Reise voller Geheimnisse und Überraschungen mitnehmen. Ein wahrer Genuss für die ganze Familie und die perfekte Vorbereitung auf die Festtage.”

 

Für einen ganz besonderen  Festtagszauber buchen Sie einen Aufenthalt in einem unserer Hotels in London und Rom und lassen Sie das Concierge-Team eine Aufführung des Nussknackers für Sie und Ihre Familie organisieren.