Entdecken Sie 2023 die besten Ausstellungen Europas

Rocco Forte Hotels

Wir stellen Ihnen die sensationellsten Kunstausstellungen und Kulturevents vor, die Europa 2023 zu bieten hat. Wir versprechen, sie sind eine Reise wert.

Schwärmen auch Sie für die leeren, glatten Seiten eines neuen Kalenders, unberührt und voller Verheißung? Füllen Sie diese Seiten nun mit den Terminen der besten Kunstausstellungen und kulturellen Veranstaltungen im Jahr 2023. Denn von Kipp-Skulpturen bis hin zu immersiver Kunst – Europa steckt voller wundersamer Kunstwerke, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden.

Berlin: Denkmal für Freiheit und Einheit

Humboldt Forum | Frühjahr 2023

Die Enthüllung dieser ergreifenden Gedenkstätte und sozial bedeutungsreichen Skulptur im Herzen Berlins, die im neuen Jahr endlich feierlich eröffnet werden soll, ist ein mit Begeisterung erwartetes Ereignis im kulturellen Kalender der Hauptstadt. Sie symbolisiert die Wiedervereinigung nach dem Fall der Berliner Mauer 1989 wie kaum ein anderes Monument. Auf dieser riesigen begehbaren Stahlschale können Sie am eigenen Leibe erfahren, dass Einheit und Freiheit keine statischen Zustände sind. Denn die moderne Skulptur ist so konzipiert, dass sie sanft kippt, wenn mindestens 20 Personen auf einer Seite stehen.

Wenige Minuten im Auto vom Hotel de Rome

München: Nicole Eisenman: What happened

Museum Brandhorst | 24. März bis 10. September 2023

Bei dieser Ausstellung von Nicole Eisenman, einer der markantesten zeitgenössischen Künstler, werden Sie durch das Schaffensspektrum der vergangenen drei Jahrzehnte der Bildhauerin und Malerin geführt. Eisenman ist dafür bekannt, heteronormative Vorstellungen innerhalb sozialer und politischer Systeme in Frage zu stellen. Ihre Arbeit überschreitet auch weiterhin Grenzen und reflektiert innere Konfliktmomente des Menschen. Durch die Nutzung verschiedener Medien sowie monumentaler Wandgemälde, die traditionelle Vorstellungen vom idealen Körperbild entkräften, wird die exzentrische Natur dieser Ausstellung unterstrichen. Vor diesem Hintergrund ist sie auch von großer gesellschaftlicher Relevanz in puncto Identitätspolitik.

Fünf Minuten im Auto vom The Charles Hotel

Rom: Territories of performance: processes and practices in Italy (1967-1982)

MAXXI Museum | Bis 28. Mai 2023

An der Archivwand können Sie eine Reise durch das experimentelle Zeitalter Italiens Theaterlandschaft machen und künstlerische Praktiken visuell erkunden. Die Ausstellung zeigt formale und alternative Formen der Performance und befasst sich mit Themen wie Identität und Selbstdarstellung, wobei die zentrale Rolle des Körpers in der Erkundungsphase (1967-1982) unter die Lupe genommen wird.

Entdecken Sie, wie die Verwendung von Fotografien, Zeichnungen, Videos und Tonaufnahmen mündlicher Überlieferungen im Laufe von 15 Jahren zu kreativen Strategien des Widerstands und der Selbstbehauptung wurde.

Zehn Minuten im Auto vom Hotel de Russie

Florenz: Reaching for the Stars

Palazzo Strozzi | 4. März bis 18. Juni 2023

Führende internationale Künstler unserer Zeit, darunter Sarah Lucas, Damien Hirst und Cindy Sherman, feiern das 30-jährige Bestehen der renommierten Sandretto Re Rebaudengo Sammlung. So werden in dieser Ausstellung die wichtigsten Kunstrichtungen der letzten 40 Jahre beleuchtet. Lassen Sie eine Vielzahl an Werken, die sich bis in den Renaissance-Hof des Palazzo Strozzi erstrecken, auf sich wirken und feiern Sie die gelungene Verbindung bzw. Gegenüberstellung aus zeitgenössischer Kunst und jahrhundertealter Architektur.

Drei Minuten zu Fuß vom Hotel Savoy

London: David Hockney: Bigger & Closer (not smaller & further away)

Lightroom | 25. Januar bis 23. April 2023 (Erstanmeldung)

David Hockney – einer der einflussreichsten noch lebenden Künstler des 20. Jahrhunderts – ist immer wieder fasziniert von den unendlichen Möglichkeiten der medialen und visuellen Kunst. Er weiß ein immersives Erlebnis erfolgreich zu gestalten. Diese Ausstellung verknüpft die physische Welt mit der digitalen. Freuen Sie sich also auf eine Auswahl der symbolträchtigsten Gemälde des Künstlers sowie auch weniger bekannte Werke, die als großformatige Projektionen präsentiert werden. Lauschen Sie den Klängen eines Original-Soundtracks des US-amerikanischen Komponisten Nico Muhly (mit Voiceovers von Hockney selbst) und lassen Sie sich auf eine lebhafte Reise durch die Augen des geschätzten britischen Künstlers mitnehmen.

18 Minuten im Auto vom Brown‘s Hotel

 

Die Rocco Forte Hotels befinden sich im Herzen der attraktivsten Städte Europas und sind als solche Ihr idealer Ausgangspunkt für die besten kulturellen Veranstaltungen und sehenswertesten Ausstellungen Europas.

Werden Sie Rocco Forte Friend und erhalten Sie exklusive Einladungen zu kulturellen Veranstaltungen, einschließlich Tickets für die Surrealismus-Ausstellung im Londoner Design Museum. Lesen Sie dazu auch unser Interview mit der Kuratorin der Ausstellung.

Bildnachweis
OBENES BILD:
MAXXI, Territori Performance, Superman, Luigi Ontani ©Archivio Claudio Abate
2. Reihe
LINKS:
The Abolitionists in the Park ©Nicole Eisenman. Courtesy the artist and Hauser & Wirth
RECHTS:
Long Distance ©Nicole Eisenman. Photo: Hauser & Wirth
3. Reihe
LINKS:
MAXXI, Territori Performance, Itinerari, Renato Mambor, courtesy of Patrizia Blu Mambor
RECHTS:
MAXXI, Territori Performance, Vista Zero, Tomaso Binga, courtesy of Galleria Tiziana DiCaro
4. Reihe
LINKS:
Installation of David Hockney’s 'A Bigger Grand Canyon' ©David Hockney Collection National Gallery of Australia, Canberra
RECHTS:
Installation of David Hockney’s 'Gregory Swimming Los Angeles March 31st 1982' ©David Hockney

You may also like

Der Klang der Solidarität: So hilft Musik der Organisation Save the Olives

Zugunsten der Wohltätigkeitsorganisation Save the Olives findet in der Masseria Torre Maizza in diesem Sommer eine Reihe von Musik- und Kunstveranstaltungen statt. Die Organisation wird von Schauspielerin und Philanthropin Helen Mirren unterstützt; Ziel ist es, auf das Feuerbakterium aufmerksam zu machen, das den Olivenbäumen Apuliens großen Schaden zufügt und die lokale Wirtschaft und das Ökosystem zerstört. Passend zum Anliegen werden die Veranstaltungen im Olivenhain der Masseria abgehalten.

Unendliche Landschaften: Die melancholische Welt von Caspar David Friedrich

Ein Wanderer steht allein auf einem Berg. Wir sehen seinen Rücken; er blickt auf dichte Nebelschwaden, die nur von Felsbrocken durchbrochen werden. Der Wanderer über dem Nebelmeer von Caspar David Friedrich hat etwas Heroisches, etwas Mysteriöses, etwas schwer zu Fassendes. Treffender ließe sich die Zeit der Romantik bildlich nicht darstellen. Da ist dieses Genie, das eins mit der Natur ist.

Der Stoff des Lebens: Loretta Caponis modisches Erbe

Vom frühreifen Kind zur Haushaltsmarke: Die Geschichte der italienischen Designerin und Stickerei-Legende Loretta Caponi ist unglaublich beeindruckend. Guido Conti Caponi, COO des nach ihr benannten Modehauses, möchte das Erbe seiner Großmutter fortsetzen.