Im Gespräch mit Sir Rocco Forte

Rocco Forte Hotels
OKT 28th

Sir Rocco ist auf der Suche, auf der Suche nach dem perfekten Espresso. Doch dies ist nicht der einzige Punkt bei dem er nach Perfektion strebt, wie er uns bei einer Tasse mittelstark geröstetem Arabica erzählt. Bei einem Treffen mit dem Gründer der Rocco Forte Hotels sprachen wir über ungewöhnliche Gästewünsche, darüber wie Luxusreisen in der heutigen Zeit aussehen sollten und was ein Hotel wirklich einzigartig macht.

Wie schaffen Sie es nach 25 Jahren in der Luxushotellerie, der Konkurrenz immer noch einen Schritt voraus zu sein?

Bei Luxushotels geht es nicht nur um die Räumlichkeiten oder die Lage. Den Geist und die Seele eines Hotels prägen die Mitarbeitern und der Service, den sie den Gästen bieten. Die Mitarbeiter müssen mit Herzblut dabei sein und eine Gastgebermentalität mitbringen, sich aufrichtig und ehrlich für die Gäste interessieren, sie gerne willkommen heißen und betreuen.

Man könnte sagen, dass sie, in einem gewissen Maße, die Bedürfnisse des Gastes vorhersehen sollen. Ein Stammgast sollte seine Wünsche nicht artikulieren müssen, sondern diese sollten ihm automatisch erfüllt werden.

 

Wie stellen Sie sicher, dass die Gäste als Individuen behandelt werden?

Individualität bedeutet nicht nur, auf die Wünsche der Gäste einzugehen. Es geht um Individualität im Design, im Service sowie ein Gespür für den jeweiligen Standort.

Alles, was über den Wunsch des Reisenden nach Abenteuer und Individualität gesagt wird, ist wahr, und genau darum sollte es in Luxushotels gehen. Wir sind also mit unseren Hotels sehr gut aufgestellt. Das Prinzip eines Luxushotels sollte sein, den Gast als Individuum zu behandeln. Es ist ein maßgeschneiderter Service.

 

Nach welcher Art von Erlebnissen suchen Hotelgäste derzeit besonders?

Wir alle verbringen unsere Freizeit bewusster und Reisen zu besonderen Anlässen sind ein großes Thema. Viele Menschen konnten schon seit geraumer Zeit keine runden Geburtstage oder Hochzeiten mehr zusammen feiern - es gibt einen phänomenalen Nachholbedarf und es soll sich wieder amüsiert werden. Das gesellige Zusammensein oder gemeinsam ein wichtiges Ereignis zu feiern, diese Dinge werden nie wieder als selbstverständlich angesehen werden.

Ich glaube, es gibt bereits einen Trend zum Mehrgenerationenurlaub und ich denke, das wird sich weiter entwickeln. Außerdem beobachte ich vermehrt, dass Urlauber ihre Reise so planen, dass sie mehr Zeit damit verbringen eine Stadt oder eine Region kennenzulernen, anstatt im Schnelldurchlauf drei Städte in einer Woche abzuhaken. 

Auch die Tatsache, dass das Arbeiten im "Home Office" alltäglich geworden ist, wird ein Anreiz für Manager und Angestellte sein, das Beste aus längeren Aufenthalten zu machen, wenn sie mit ihren Familien oder Partnern verreisen.

Forte, Sir Rocco
Wir sind stolz darauf, die besten Experten für Gastfreundschaft in Europa zu sein. Wir organisieren für Sie die interessantesten Besuche abseits der bekannten Touristenrouten.

Was macht Rocco Forte Hotels Ihrer Meinung nach so einzigartig?

Wir kennen unsere Standorte sehr gut und können außergewöhnliche Erlebnisse anbieten, die die meisten Hotels und Reiseveranstalter nicht im Angebot haben. Wir betrachten uns als Partner der Fremdenverkehrsämter und arbeiten seit Jahren zusammen mit den Gemeinden, die unsere Hotels umgeben, an einzigartigen Möglichkeiten für unsere Gäste. 

Wir bieten alles an, von Ausflügen auf den Vulkan Ätna in Sizilien über ein Abendessen auf der Ponte Vecchio in Florenz bis hin zu privaten Besichtigungen von Schlössern in Bayern. Wir sind stolz darauf, die besten Experten für Gastfreundschaft in Europa zu sein. Wir organisieren für Sie die interessantesten Besuche abseits der bekannten Touristenrouten. 

Unsere exklusive Exkursionen führen Gäste zu einem privaten Treffen mit Italiens 'Königin der Stickerei' in ihrem Atelier in Florenz oder zu einem intimen Workshop mit einem Meister-Chocolatier in Brüssel und ermöglichen eine Ballonfahrt über die Toskana sowie eine private Besichtigung der Kronjuwelen im Tower of London. 

Da die Menschen ihre kostbare Freizeit in vollen Zügen genießen wollen, gehe ich davon aus, dass die Nachfrage nach Reiseerlebnissen abseits des Mainstreams weiter steigen wird.

 

Gab es im Laufe der Jahre bemerkenswerte Gästewünsche?

Unsere Hotelteams sind es gewohnt, mit einer Vielzahl von individuellen Wünschen umzugehen, vom Bau einer speziellen Dusche für Pavarotti bis zum Herausreißen einer Wand für die Rolling Stones, die eine Suite mit Verbindungstür wollten. 

Aufgeschlossenheit und Flexibilität gehören zum Betrieb eines echten Luxusunternehmens unbedingt dazu, und das wird sich nie ändern.

 

Unsere Hotelteams stehen für alle Ihre Wünsche zur Verfügung und bieten Ihnen innovative Konzepte und außergewöhnliche Erlebnisse. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns bei der Planung Ihres nächsten Urlaubsabenteuers helfen.