Weihnachtsshopping in den schönsten Städten Europas

Rocco Forte Hotels

Nicht mehr lange und Weihnachten steht wieder vor der Tür. Verbinden Sie das Weihnachtsshopping in diesem Jahr mit einer festlichen Auszeit in Florenz, Brüssel, München oder Edinburgh und entdecken Sie mit unserem Experten-Guide die besten Geschäfte, Märkte und Boutiquen für ganz besondere Geschenke.

Eine vorweihnachtliche Auszeit bedeutet funkelnde Lichter, winterliche Temperaturen und festliches Geschenke-Shopping. Überraschen Sie Ihre Liebsten in diesem Jahr mit Dingen, die sich durch handwerkliches Können und möglichst kurze Wege auszeichnen. Damit verschenken Sie nicht nur einzigartige Andenken an besondere Orte, sondern unterstützen gleichzeitig jahrhundertealte Traditionen, die die Menschen und die Kultur an Ihrem Urlaubsort geprägt haben. 

Florenz: Handgefertigte Lederwaren

Sie haben die Uffizien besichtigt, die Kathedrale Santa Maria del Fiore bewundert und frisch gebackenen Panettone verkostet. Dann ist jetzt die Zeit für den Weihnachtseinkauf gekommen. Nur fünf Minuten zu Fuß vom Hotel Savoy entfernt befindet sich die Lederwaren-Boutique Benheart, die die besten Gerber der Gegend beschäftigt. Florenz verfügt über zahlreiche Geschäfte, in denen Lederwaren angeboten werden, doch die kunstvoll gefertigten Schuhe, Gürtel und Taschen von Benheart sind das ultimative Geschenk aus Florenz.

Auch die Geschichte der Boutique ist außergewöhnlich: Nach einer Herztransplantation im Alter von nur 29 Jahren war Inhaber Hicham Ben'Mbarek fest entschlossen, seinen Traum zu verwirklichen und sich in der Lederbranche einen Namen zu machen. Und es ist ihm gelungen. Seine Boutique ist heute eine gefragte Adresse für traditionelle, aber für die moderne Welt neugestaltete und mit frischen Farben versehene Lederwaren.

Brüssel: Antiquitätenmärkte

Es hat immer etwas Zufriedenstellendes, von Freunden nach der Herkunft eines Möbelstücks gefragt zu werden. Noch zufriedenstellender ist es, antworten zu können, dass dieses Möbelstück von einem der besten Antiquitätenmärkte Europas stammt. Der Antiquitätenmarkt, der samstags auf dem Place du Grand Sablon in Brüssel stattfindet, ist unter Innenarchitekten legendär. Verbringen auch Sie einen entspannten Nachmittag damit, von Stand zu Stand zu schlendern. Mit etwas Glück entdecken Sie unter dem riesigen Angebot an Gegenständen ein kostbares Einzelstück wie eine Mid-Century-Lampe oder die erste Ausgabe eines besonderen Buches.


Wenn Sie einen konkreten Gegenstand oder eine bestimmte Epoche vor Augen haben, gibt Ihnen das Concierge-Team des Hotel Amigo gerne einen Tipp, wo genau Sie fündig werden können. Sie dürfen unserem Team nur nicht die Schuld geben, wenn Sie einen zusätzlichen Koffer benötigen, um Ihre Schätze mit nach Hause zu nehmen. 

München: Einzigartiger Schmuck

Das The Charles Hotel ist der perfekte Ausgangspunkt für eine Erkundungstour durch die Münchner Juweliergeschäfte. Eines davon ist das Juweliergeschäft Fridrich an der Sendlinger Straße, nur eine kurze Taxifahrt vom Hotel entfernt. Das Familienunternehmen verkauft bereits seit über 150 Jahren Schmuck und verfügt über eine eigene Goldschmiede, in der individuelle Schmuckstücke entstehen, die es so garantiert nirgendwo anders gibt.


Egal, ob Sie von einem rosafarbenen, gelben oder champagnerfarbenen Diamanten träumen, ein altes Familienerbstück in ein modernes Schmuckstück umgestalten möchten oder auf der Suche nach einem klassischen Verlobungsring sind, hier werden Sie fündig. Unser Concierge-Team macht gerne einen persönlichen Beratungstermin für Sie aus, wenn Sie einen besonderen Menschen in Ihrem Leben überraschen möchten.

Edinburgh: Kuscheliger Kaschmir

Mit seinen kopfsteingepflasterten Gassen und sternenklaren Winternächten ist Edinburgh der perfekte Ort für eine festliche Auszeit – solange Sie sich regelmäßig wieder aufwärmen, denn der schottische Winter kann auch ganz schön frostig sein. Zum Glück ist Edinburgh gleichzeitig einer der besten Orte der Welt, um sich mit wärmenden weichen Kaschmirwaren einzudecken. Vom The Balmoral aus ist es fünfzehnminütiger Spaziergang durch festliche Straßen zum Geschäft des Familienunternehmens Hawico, in dem Ihnen sofort warm ums Herz werden wird.

Seit 1874 werden die hier verkauften Kaschmirwaren in derselben Fabrik gefertigt. Ob schlicht oder ausgefallen, die hochwertigen Schals und Pullover sind ein perfektes und nachhaltiges Geschenk für Sie selbst oder für Ihre Liebsten.

Gönnen Sie sich eine stilvolle Auszeit in einem Rocco Forte-Hotel und lassen Sie sich von der festlichen Stimmung in Europas schönsten Städten verzaubern. Unsere Concierges begleiten Sie dabei mit individuellen Tipps, damit Sie das Kultur-, Kulinarik- und Shopping-Angebot Ihres winterlichen Reiseziels voll auskosten können. Entdecken Sie weitere festliche Geschenkideen in unserem Rocco Forte Geschenkeladen.


You may also like

Der Klang der Solidarität: So hilft Musik der Organisation Save the Olives

Zugunsten der Wohltätigkeitsorganisation Save the Olives findet in der Masseria Torre Maizza in diesem Sommer eine Reihe von Musik- und Kunstveranstaltungen statt. Die Organisation wird von Schauspielerin und Philanthropin Helen Mirren unterstützt; Ziel ist es, auf das Feuerbakterium aufmerksam zu machen, das den Olivenbäumen Apuliens großen Schaden zufügt und die lokale Wirtschaft und das Ökosystem zerstört. Passend zum Anliegen werden die Veranstaltungen im Olivenhain der Masseria abgehalten.

„Authentisch, aber nicht traditionell“ – Zuma feiert Deutschland-Premiere im The Charles Hotel

Nach zwei Jahrzehnten des Erfolgs mit seinen innovativen Interpretationen der japanischen Küche bringt der weltweit bekannte Gastronom Rainer Becker sein Zuma-Imperium nun zum ersten Mal nach Deutschland. Liebhaber der Kulinarik dürfen sich auf ein exklusives Sommer-Pop-up im The Charles Hotel freuen. Becker begann seine Kochkarriere in deutschen Sternerestaurants, bevor er sich in Tokio in die japanische Küche verliebte. 22 Jahre, nachdem er in London das erste Zuma-Restaurant eröffnet hat, kehrt er nun in die Heimat zurück.