Eine wohlriechende Familienbande

Rocco Forte Hotels
OKT 27th

Tradition sowie eine tiefe Ortsverwurzelung, das verbindet zwei der ehrwürdigsten Namen des Londoner Stadtteils Mayfair. Floris - die älteste Parfümerie Londons – bietet sich als Kooperationspartner für Rocco Forte Hotels nur so an, schließlich gehört das benachbarte Brown's, Londons erstes Hotel, zu unserer Kollektion.

Wir haben uns mit dem Direktor von Floris, Edward Bodenham, getroffen. Er ist die bereits neunte Generation seiner Familie, die Düfte mit königlicher Approbation kreiert. Im Folgenden erfahren Sie Geschichten über Spionage sowie über geheimnisvolle neue Düfte.

Haben Sie das Gefühl, dass es eine besondere Verbindung zwischen Floris und dem Brown's Hotel gibt?

Wir sind seit der Eröffnung im Jahr 1837 Nachbarn vom Brown's und haben im Laufe der Jahre verschiedene Kollaborationen realisiert. Anlässlich des Jubiläums der Königin haben wir uns zum Beispiel mit dem Team der Donovan Bar zusammengetan, um den Cocktail Jubilee Gintini zu kreieren, welcher wiederum von unserem Duft Platinum 22 inspiriert wurde.

Wie fühlt es sich an, die bereits neunte Generation der Familie Floris zu sein?

Wie Rocco Forte Hotels ist auch Floris ein Familienunternehmen. Meine Schwester leitet die Produktion in Devon, wo wir alle unsere Düfte herstellen. 

Ich war schon als Kind immer bei meinem Vater und meinem Großvater im Familienbetrieb in der Jermyn Street zu Besuch. Daher war es ganz natürlich, dass ich Teil des Unternehmens wurde. 

Immer wenn ich unser Archiv durchstöbere oder an einem neuen Duft arbeite, fühle ich mich als ob mir die frühere Generation über die Schulter blickt und ich frage mich: 'Würden sie das gut finden?' Dieser Gedanke beeinflusst die Düfte, die wir kreieren und die Entscheidungen, die wir treffen. Ein Gefühl dafür, was zum Ethos unserer Familienmarke passt, wurde mir in die Wiege gelegt.

Warum ist der Privatraum in Ihrem Geschäft in der Jermyn Street so besonders?

Wenn ich die alten Regale aus spanischem Mahagoni öffne, fühle ich mich sofort in die Zeit zurückversetzt, als ich 10 Jahre alt war, und das stimmt mich wunderbar nostalgisch. Es ist erstaunlich, was Düfte bewirken können.

In St. James's gab es früher jeden September ein Festival in der Jermyn Street. Die Straße war gesperrt und eine Blaskapelle hat musiziert - es war ein Höhepunkt des Jahres. In allen Geschäften entlang der Straße fanden Veranstaltungen statt, bei Floris im Hinterzimmer konnte man den Parfümeuren zusehen wie sie an Düften arbeiten. Heute gibt es immer noch dieses authentische Gemeinschaftsgefühl, und die St. James's Church ist das Herzstück der Gegend.

Wo sind Ihre Lieblingsorte in Mayfair und St James's?

Die Brasserie von Fortnum & Mason in der 45 Jermyn Street ist ein wunderschönes Lokal, während The Red Lion ein herrlicher viktorianischer Pub ist, der schon seit vielen Jahren ein Treffpunkt für die Familie Floris ist.

Wie spricht eine Traditionsmarke wie Floris den modernen Kundengeschmack an?

Wir experimentieren ständig mit neuen Rohstoffen, um innovative Düfte zu kreieren. Vor zehn Jahren wurden wir zum Beispiel häufig nach Oud gefragt - dem dunklen und rauchigen Harz des Agar-Baums, der im Nahen Osten beheimatet ist. Das inspirierte uns, es erstmals im Rahmen einer Zusammenarbeit mit Harrods zu verwenden. 

Feige ist ebenfalls so ein neuer Inhaltsstoff. Zum Mittagessen gehe ich gerne in den St. James's Park, wenn man Glück hat, weht hier ein wunderbarer Duft von Feigenbäumen. Das war die Inspiration für Mulberry Fig, einem neuen blumigen, bernsteinfarbenen Duft, mit dem die 'By Request'-Kollektion begann und der so beliebt war, dass er schnell ausverkauft war. Wir freuen uns sehr, dass er im Frühjahr 2023 in die Hauptkollektion aufgenommen wird.

Wie kreieren Sie neue Düfte?

Wir finden Inspiration in unseren alten Rezepturen und Archiven und in unserer Umgebung. Unser Duft Jermyn Street enthält grüne Noten, die die Platanen der Gegend widerspiegeln, ledriges Vetiver, welches auf die benachbarten Schuhgeschäfte und Zigarrenhersteller Davidoff of London und James J Fox verweist, sowie Wacholder und Koriander als Anspielung auf den botanischen Gin von Berry Bros & Rudd.

Wir gießen 50 bis 100 Flaschen für unser 'By Request'-Sortiment von Hand ab - die kleinen Auflagen ermöglichen es uns, mehr zu experimentieren. Einige, wie Mulberry Fig, sind so beliebt, dass wir sie in die Hauptkollektion aufnehmen.

Wie wird die Zukunft für Floris aussehen?

Wir bringen einen 007-Duft auf den Markt. Der Autor und Schöpfer von James Bond, Ian Fleming, war treuer Kunde - in dreien seiner Romane erwähnt er Floris, und auch in mehreren Filmen spielt das Unternehmen eine Rolle. Daher war es eine große Ehre, dass wir gebeten wurden, einen Duft für das 60-jährige Jubiläum der James Bond-Filme zu kreieren. 

Bis heute wurde alles unter Verschluss gehalten, aber ich kann verraten, dass der neue 007-Duft ein reichhaltiger und würziger Duft mit einer Basisnote aus Amber ist. Übrigens war No. 89, von meinem Großvater in den 1950er Jahren kreiert, der Lieblingsduft von Ian Fleming.

Wir erweitern auch unser Angebot an Kerzen und Diffusern und fügen den bestehenden vier Düften - Zimt und Mandarine, Hyazinthe und Blauglocke, Sandelholz und Patschuli sowie Grapefruit und Rosmarin - einen neuen Duft hinzu. Das ist vorerst noch ein Geheimnis, aber besuchen Sie mich bald wieder, dann erzähle ich Ihnen mehr.

Für ein aromatisch-spritziges Sinnesabenteuer trinken Sie einen Jubilee Gintini in der Donovan Bar im Brown's Hotel oder senden Sie uns eine E-Mail an reception.browns@roccofortehotels.com oder rufen Sie unter +44 20 7493 6020 an, um eine persönliche Beratung bei Floris zu vereinbaren.