MÜNCHENS BESTE BIERGÄRTEN

Rocco Forte Hotels

Mischen Sie sich bei einem Aufenthalt im eleganten The Charles Hotel in einem der wunderbaren Biergärten von München unter die Einheimischen und entdecken Sie die bayrische Brautradition. Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Nachmittag oder Abend mit köstlichen Speisen und Getränken.

 

Waldwirtschaft

Dieses Wirtshaus bietet Ausblicke über die Isar und ist eine wahre Ruheoase abseits des Trubels der Stadt. Unser Concierge Team organisiert gerne einen Ausflug mit Chauffeur in diesen von den Einheimischen liebevoll als „WaWi“ bezeichneten Biergarten, wo Sie bei einem gepflegten Bier den Klängen von Live-Jazz lauschen können.

 

Chinesischer Turm

Im weltberühmten Englischen Garten in München sind mehrere Biergärten zu finden; einer der attraktivsten liegt am Fuße einer 25 m hohen chinesischen Pagode. Der reich verzierte Turm ist für Besucher nicht zugänglich, doch im Sommer finden hier regelmäßig Blasmusikkonzerte statt.

 

Seehaus

Auch dieser Biergarten befindet sich im malerischen Englischen Garten, direkt am glitzernden Kleinhesseloher See. Auf den schönen roten Bänken am Ufer lässt sich der Blick über den See mit zahlreichen Ruderbooten, die ganz in der Nähe gemietet werden können, genießen.

 

Zum Flaucher

Dieser Biergarten für Gourmets ist besonders für seine Bratengerichte, einschließlich vegetarischer Versionen, bekannt. Umgeben von Wäldern und Spielwiesen lässt sich hier die perfekte Auszeit vom Stadtleben genießen. Vom Stadtzentrum aus führt Sie ein Spaziergang oder eine kleine Fahrradtour entlang der Isar zu einer kühlen Maß Löwenbräu.

 

Hofbräukeller

Dieser Biergarten liegt im Schatten der uralten Kastanienbäume auf dem malerischen Wiener Platz, direkt neben einer der berühmtesten Brauereien Deutschlands. Kann es einen besseren Ort geben, um begleitet von einem Lebkuchenherzen oder einer Brezel ein frisch gezapftes Hofbräu zu genießen?

 

Aumeister

Dieses Highlight im Englischen Garten ist besonders bei Radfahrern und Spaziergängern beliebt: Ideal für einen erfrischenden Zwischenstopp mit einem saisonalen Bier. Im Herbst wartet Weißbier, im Sommer köstliches hopfiges Maibock und in den kühleren Monaten ein wohlschmeckendes „Dunkles“.

 

Augustiner-Keller

In diesem freundlichen, 1812 eröffneten Biergarten ist man stolz auf die jahrhundertealte Tradition, Bier direkt vom Fass zu zapfen. Eine Glocke weist Besucher darauf hin, wenn ein neues Holzfass angestochen wurde. An regnerischen Tagen wartet ein Tisch im gemütlichen Bierkeller.

 

Hirschgarten

In diesem 40 Hektar großen ehemaligen königlichen Jagdrevier lässt sich auch heute noch grasendes Rotwild beobachten. Suchen Sie sich einen gemütlichen Platz unter einem Sonnenschirm und gönnen Sie sich einen typisch bayrischen Happen wie Obatzda – ein köstliches Gericht mit Käse, Paprika und Zwiebeln. 

 

Viktualienmarkt

Heben Sie zwischen den Ständen mit frischen Erzeugnissen auf Münchens historischem Lebensmittelmarkt ein Glas auf die lokalen Schutzheiligen der Bierbrauer – den Heiligen Bonifatius und den Heiligen Florian –, die auch auf dem berühmten Maibaum des Markts mit Szenen des Oktoberfests abgebildet sind.

 

Genießen Sie bei einem Aufenthalt im The Charles ein frisches bayrisches Bier im Sommersonnenschein. Buchen Sie jetzt per E-Mail an reservations.charles@roccofortehotels.com oder telefonisch unter +49 89 544 555 1430.


You may also like

Der Klang der Solidarität: So hilft Musik der Organisation Save the Olives

Zugunsten der Wohltätigkeitsorganisation Save the Olives findet in der Masseria Torre Maizza in diesem Sommer eine Reihe von Musik- und Kunstveranstaltungen statt. Die Organisation wird von Schauspielerin und Philanthropin Helen Mirren unterstützt; Ziel ist es, auf das Feuerbakterium aufmerksam zu machen, das den Olivenbäumen Apuliens großen Schaden zufügt und die lokale Wirtschaft und das Ökosystem zerstört. Passend zum Anliegen werden die Veranstaltungen im Olivenhain der Masseria abgehalten.

„Authentisch, aber nicht traditionell“ – Zuma feiert Deutschland-Premiere im The Charles Hotel

Nach zwei Jahrzehnten des Erfolgs mit seinen innovativen Interpretationen der japanischen Küche bringt der weltweit bekannte Gastronom Rainer Becker sein Zuma-Imperium nun zum ersten Mal nach Deutschland. Liebhaber der Kulinarik dürfen sich auf ein exklusives Sommer-Pop-up im The Charles Hotel freuen. Becker begann seine Kochkarriere in deutschen Sternerestaurants, bevor er sich in Tokio in die japanische Küche verliebte. 22 Jahre, nachdem er in London das erste Zuma-Restaurant eröffnet hat, kehrt er nun in die Heimat zurück.