Enthüllen Sie die Schätze der Florentiner Ateliers

Rocco Forte Hotels
JUN 15th

Enthüllen Sie die Schätze der Florentiner Ateliers

Die außergewöhnliche Handwerkskunst der Florentiner Schmuckherstellung findet ihren Ursprung in der Renaissance. Besuchen Sie die Ateliers der modernen Alchemisten in der Hauptstadt der Toskana und entdecken Sie Goldschmiede, welche noch heute revolutionäre Techniken anwenden, die bereits vor über sechs Jahrhunderten entwickelt wurden.

Ein wahres Paradies für Geschichtsinteressierte

Der im 16. Jahrhundert lebende Großherzog der Toskana, Ferdinando I. de' Medici, zog  die eleganten Goldschmiedereien den übelriechenden Metzgereien vor und ordnete an, dass auf der Brücke Ponte Vecchio nur Juweliergeschäfte angesiedelt werden sollten. Die berühmte mittelalterliche Brücke von Florenz, die nur fünf Minuten vom Hotel Savoy entfernt liegt, ist auch heute noch eine wahre Schatzkammer - hier schmieden eine Handvoll Kunsthandwerker weiterhin Gold und Silber zu zarten Halsketten und wunderschönen handgefertigten Armbändern.

Für Liebhaber von Tradition

Während Sie  über die Ponte Vecchio gehen, sollten Sie einen Blick in die Werkstatt Fratelli Peruzzi werfen, wo Giuseppe Peruzzi und seine Frau Giulia ein Atelier führen, das sich seit bereits 150 Jahren in Familienbesitz befindet. Auch nebenan führt Elisa Piccini das preisgekrönte Juweliergeschäft ihrer Familie weiter und entwirft Art-Déco-Anhänger und Halsketten aus Roségold mit Intarsien aus rosa Opalen.

Designerschmuck als Erbstücke

Wenn Sie durch die engen Gassen von Florenz schlendern, sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Pestelli Creazioni richten, die jahrhundertealte Werkstatt am Borgo Santi Apostoli, die auch Domenico Dolce, dem Designer von Dolce & Gabbana, aufgefallen ist. Treten Sie in die geschäftige Werkstatt ein und bewundern Sie die Kreationen des Juweliers Tommaso Pestell. Unter anderem fertigte Pestell wunderschöne, mit Juwelen verzierte Taschen, für die Dolce & Gabbana-Laufstegshow 2021. Seine sorgfältig gefertigten Meisterwerke sind auch im weltberühmten Silbermuseum im Palazzo Pitti ausgestellt. Dieser weitläufige Palast der Medici befindet sich unweit unseres Hotels, auf der anderen Seite der Ponte Vecchio.

Schmuck für die Ewigkeit

Maria Sole Ferragamo entstammt einer anderen bekannten kreativen Florentiner Familie. Die 32-jährige Juwelierin ist die Enkelin des großen italienischen Designers Ferragamo Salvatore und verwandelt Lederreste und Messingabfälle in tragbare Kunstwerke. Mit ihrer Schmuckmarke So-Le Studio, die in den Hügeln außerhalb von Florenz skulpturale Schmuckstücke herstellt, hat sie sich eine Nische in Sachen Nachhaltigkeit geschaffen. Innovation ist auch das Herzstück ihrer Familiengeschichte - wie Besucher des Salvatore Ferragamo Museums im historischen Palazzo Spini Feroni feststellen werden.

Auf Schatzsuche

Für die weiteren Generationen von Florentiner Schmuckdesignern sieht die Zukunft rosig aus. Studenten der renommierten Modeschule Polimoda können sich auf Maria Sole Ferragamo als Mentorin verlassen. Auch Giò Carbone liebt es, neue Talente zu fördern. Der Gründer der angesehenen Goldschmiedeschule Le Arti Orafe im Künstlerviertel San Frediano ist auch der Organisator der Florence Jewellery Week, die jedes Frühjahr vor der atemberaubenden Kulisse des Palazzo Corsini stattfindet.

Entdecken Sie die Schätze von Florenz, wenn Sie im Hotel Savoy übernachten, einem wahren Schmuckstück, das nur fünf Minuten zu Fuß von der Ponte Vecchio entfernt ist. Kontaktieren Sie uns unter reservations.savoy@roccofortehotels.com oder rufen Sie die Nummer +39 055 465 2165 an.