Das Geheimnis der sizilianischen Eiskultur

Rocco Forte Hotels

Können auch Sie von Eis gar nicht genug bekommen? Dieser Guide nimmt Sie mit auf eine Reise in die Welt der Unwiderstehlichsten aller italienischen Spezialitäten. Lernen Sie mehr über die Anfänge der Eiskultur in Sizilien und erfahren Sie, wo Sie das beste Eis Palermos finden. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Rolle Eis für die Familie Forte spielt und was eine Milchbar in London damit zu tun hat.

Explosive Anfänge

Hitzige Vulkane und gefrorener Schnee passen auf den ersten Blick nicht gut zusammen. Doch genau aus dieser Kombination ist die italienische Eiskultur entstanden, denn italienisches Eis hat seinen Ursprung auf den schneebedeckten Gipfeln des Ätna. Arabische Händler sammelten den gefrorenen Schnee im Winter, lagerten ihn und fügten dann im Sommer gesüßten Zitronensaft hinzu. Das Ergebnis: die Granita, ein herrlich erfrischendes Dessert, das heutzutage auch in vielen anderen Geschmacksrichtungen angeboten wird.

Und auch heute noch steht der Ätna im Mittelpunkt italienischer Eis-Innovation. In der Kleinstadt Randazzo, die sich eine Stunde landeinwärts und drei Autostunden von der Villa Igiea entfernt befindet, finden Sie die Gelateria und Konditorei Santo Musumeci, in der inzwischen in der zweiten Generation der Familie Musumeci das – so heißt es regelmäßig – beste Eis Siziliens hergestellt wird.

Eis zum Frühstück

Tun Sie es den Einheimischen gleich und beginnen auch Sie den Tag mit einer herrlich aromatischen Granita, traditionell serviert mit einem warmen Brioche-Brötchen. Zu den Sorten, die im Restaurant Buongiorno im Verdura Resort angeboten werden, gehören Kaktus, Kirsche, Mango, Erdbeere, Himbeere und Feige – mit Zutaten, die wir auf unserem eigenen Biohof selber anbauen. Zum Frühstück jedoch sind die Geschmacksrichtungen Kaffee und Pistazie nur schwer zu überbieten.

Eis und die Familie Forte

Im Jahr 1935 eröffnete ein junger Charles Forte seine erste Milchbar an der Londoner Regent Street. Dies war der Beginn einer langen Tradition im Gastgewerbe der Familie Forte. Fügen Sie dann noch etwas Eis zu seinen Milchshake-Klassikern hinzu und Sie befinden sich im Eiscreme-Himmel.

Charles Fortes Frau Irene, Lady Forte und Mutter von Rocco Forte, verfügte derweil über ein simples wenn auch nicht gerade geheimes Eisrezept. Ihr Vanilleeis war und ist ein venezianischer Klassiker, der seine Wurzeln in der Heimat ihrer Familie im Veneto hat. Und ihr Vermächtnis lebt bis heute weiter, denn noch immer verwenden wir dieses Rezept in unseren Restaurants. Es zählt auch zu den Lieblingsdesserts von Rocco Forte, insbesondere in Kombination mit der warmen Sonne Siziliens.

Das beste Eis Palermos

Die Suche nach dem besten sizilianischen Eis in Palermo führt zum Palazzo dei Normanni, eine 20-minütige Fahrt von Villa Igiea entfernt. Holen Sie sich am Kiosk im Park des Palastes die traditionelle Kombination Brioche con Gelato und genießen Sie die süße Leckerei im Schatten der Bäume.

Alternativ können Sie unser Angebot an hausgemachten Eissorten im Alicetta Bistro verkosten. Lassen Sie sich die süße Leckerei per Dessertwagen direkt an Ihren Tisch bringen und genießen Sie dabei den wunderschönen Ausblick auf das blau schimmernde Meer.

Eis ist auf Sizilien jedoch nicht nur etwas für den Sommer. Vom 27. bis 29. Oktober 2023 findet in Palermo die nächste Ausgabe des Sherbeth Festivals statt. Das Eisfestival lockt jedes Jahr rund eine halbe Million Eisfans an, die es kaum erwarten können, innovative Eissorten von gut und gerne 50 professionellen Eisherstellern aus aller Welt zu verkosten.

Wer gutes Eis liebt, kommt auf Sizilien garantiert auf seine Kosten. Planen Sie jetzt einen Aufenthalt in der Villa Igiea oder im Verdura Resort und genießen Sie unsere eigens kreierten Eissorten mit traumhaftem Meerblick als besonderen Bonus.


You may also like

Berliner Gaumenfreuden - Fine Dining in der Hauptstadt

Die Verbindung von Tradition und Experimentierfreude macht die Berliner Gastronomieszene zu einem Hotspot für Genussmenschen.

Vom traditionellen Biergarten bis zum innovativen Sternerestaurant bietet die Metropole eine spannende und vielfältige Welt kulinarischer Entdeckungen.

Die erfahrene Reise- und Gastrojournalistin Andrea Schulte-Peevers, deren Texte bereits bei Lonely Planet, National Geographic und die BBC erschienen sind, verrät uns ihre Berliner Lieblingsrestaurants, die Sie mit unvergesslichen Geschmackserlebnissen begeistern werden.

Die romantische Geschichte der Balmoral-Uhr in Edinburgh

Was lässt sich in drei Minuten nicht alles unterbringen? Tee kochen. Zwei Mal Golden Slumbers von den Beatles hören. Oder sich unter der geschichtsträchtigen Balmoral-Uhr am Bahnhof Waverley einen ausgiebigen Abschiedskuss geben.

Urlaub für die Sinne an unseren Destinationen in Italien

Entlang der malerischen Südküste Italiens, von Apulien bis nach Sizilien, bereiten sich drei unserer Hotels auf den Einzug des Frühlings vor. Jede unserer Urlaubsoasen hat ihren eigenen Charme. Mal sind es idyllische Hügellandschaften, mal traumhafte Küsten und endlose weiße Strände. Lassen Sie sich von uns auf eine erlebnisreiche Reise in den Süden Italiens mitnehmen.