Packtipps für einen stressfreien Familienurlaub

Rocco Forte Hotels

Vivienne Harris, Magazin-Stylistin, und Amanda Hyde, Reisejournalistin für den Telegraph, sind Profis, wenn es um Urlaube mit Kindern geht. Hier verraten sie, wie auch Sie entspannt für Ihren Familienurlaub packen können.

Egal, ob Sie einen familienfreundlichen Strandurlaub im Verdura Resort auf Sizilien oder einen Städtetrip nach Berlin planen, mit diesen Tipps unserer Expertinnen sind Sie auf jedes Abenteuer vorbereitet.

Nicht zu viel mitnehmen: Flexible Kleidungsstücke für die Kinder

Harris, die für Modemarken wie Lacoste und Clarks gearbeitet hat, sagt: „Sie benötigen nur etwa zehn bis fünfzehn Kleidungsstücke pro Kind. Entscheiden Sie sich für ein flexibles Farbkonzept, um die einzelnen Teile auf unterschiedliche Weise miteinander zu kombinieren.“

Wenn Sie einen Strandurlaub in Apulien oder auf Sizilien planen, „sollten Sie Flipflops oder Sandalen nicht vergessen“, so Harris, „Und denken Sie an ein Handtuch und an Ihre Sonnenbrille. Für Teenager finde ich die gummiartigen Birkenstock Arizona praktisch. Frotteeoberteile eignen sich zudem perfekt als Cover am Pool oder am Strand.“

Packtipps für einen Städtetrip mit Kindern

Wenn Sie einen Städtetrip mit Sightseeing in London, Brüssel oder Berlin planen, sind platzsparende Regenjacken unabdingbar, weiß Harris. „Und überzeugen Sie Ihre Kinder davon, vernünftige Turnschuhe anzuziehen, keine Leinenschuhe. Gerade für kleine Kinder sind Modelle mit Klettverschluss praktisch.“

Hyde fügt hinzu: „Für Städtereisen kaufe ich häufig bequeme Jeans. Meine Kinder sind noch in der Kleckerphase, deshalb nehmen wir immer zusätzliche Shorts und T-Shirts mit. Für abends packe ich eine etwas elegantere Bluse oder ein Hemd ein sowie smartere Sneakers (schwarze Vans sind bequem und passen zu den meisten Dingen). Außerdem habe ich immer einige Pullover dabei, auch wenn es in die Sonne geht. Klimaanlagen können empfindlich kalt sein.”

Kinder bis zehn Jahre: Extras für unterwegs

Harris’ Top-Reisetipp für Kinder unter zehn Jahren ist der BoostApak von Trunki. „Der ist genial. Er ist gleichzeitig Kindersitz und Rucksack, den die Kinder selber tragen und mit Spielsachen fürs Flugzeug füllen können. Damit geht es dann unkompliziert in den Mietwagen oder ins Taxi (wir nehmen nie die Kindersitze der Mietwagenunternehmen, weil die immer alt und abgenutzt sind). Für jüngere Kinder sind Stickeralben praktisch - sowohl für Tage unterm Sonnenschirm als auch für lange Reisen.“

Teenager: Gadgets, Gadgets, Gadgets

„Ich habe meinen Teenagern gerade neues Reisegepäck gekauft, weil sich die Handgepäckbestimmungen einiger Airlines geändert haben“, so Harris. „Wir haben uns für den Eastpak Transit’R entschieden, der wirklich super ist. Dort kommen ihre Kleidungsstücke rein. Unförmigere Dinge wie Schuhe oder Kosmetiksachen kommen ins Familiengepäck, das wir aufgeben. Wir verwenden Apple AirTags, um unser Gepäck zu tracken.

„Meine Teenager nehmen auch ihre AirPods (für jüngere Kinder sind Noise-Cancelling-Kopfhörer besser geeignet), Handys, iPads oder Amazon Fires mit. Wenn Ihr Kind alt genug für ein Handy ist, sollten Sie eine Ladehülle dazukaufen, um Akkudramen zu vermeiden. Und unabhängig vom Alter Ihrer Kinder gehören Uno, Dobble und Top Trumps ins Gepäck. Das sind die perfekten Spiele, wenn sich die Reise verzögert oder wenn es abends einmal später wird.“

Das gehört nicht ins Gepäck

Schnorchel und Tauchmasken, Poolspielzeug, Sarongs und Sonnencreme sind alles Dinge, die Sie auch am Reiseziel kaufen können, sagt Harris. In den Rocco Forte Hotels sind Strandhandtücher zudem inklusive, sodass Sie diese auch zuhause lassen können.

Hyde ergänzt, dass es in vielen Supermärkten und Apotheken ein großartiges Sortiment an Sonnencreme gibt. „Meine Favoriten sind die Produkte von Avène, besonders die LSF50+-Version für Kinder, und die Sonnenpflege von Nuxe, die sich hervorragend auftragen lässt und gleichzeitig hydrierend wirkt. Wenn Ihr Kind kein Fan von Sonnencreme ist, probieren Sie den farbigen Sonnencremeroller von Nivea aus. Der macht die Sache interessant und lässt sich wirklich einfach auftragen.“

Und falls Sie doch einmal etwas Wichtiges vergessen sollten, helfen Ihnen die Teams unserer Hotels selbstverständlich gerne weiter. Von nachhaltigem Spielzeug bis hin zu Hochstühlen, Lätzchen oder Flaschenwärmern können wir Ihnen alles bereitstellen, was Sie für einen entspannten Familienurlaub mit Rocco Forte Hotels benötigen.


You may also like

Die romantische Geschichte der Balmoral-Uhr in Edinburgh

Was lässt sich in drei Minuten nicht alles unterbringen? Tee kochen. Zwei Mal Golden Slumbers von den Beatles hören. Oder sich unter der geschichtsträchtigen Balmoral-Uhr am Bahnhof Waverley einen ausgiebigen Abschiedskuss geben.

Urlaub für die Sinne an unseren Destinationen in Italien

Entlang der malerischen Südküste Italiens, von Apulien bis nach Sizilien, bereiten sich drei unserer Hotels auf den Einzug des Frühlings vor. Jede unserer Urlaubsoasen hat ihren eigenen Charme. Mal sind es idyllische Hügellandschaften, mal traumhafte Küsten und endlose weiße Strände. Lassen Sie sich von uns auf eine erlebnisreiche Reise in den Süden Italiens mitnehmen.

Von Picasso bis hin zum Pantheon: In diesen drei Suiten erwacht die Kunst zum Leben

Reisen zählt mit zu den größten Freuden des Lebens. Oft heißt es, es gehöre zu den wenigen Dingen, die Geld kosten und uns dennoch reicher machen. Wir alle wissen, dass Sightseeing ein wichtiger Bestandteil des Reises ist, doch auch das Urlaubszuhause spielt eine große Rolle: Der Gedanke an die traumhafte Suite, in die Sie am Ende eines erlebnisreichen Tages zurückkehren können und die Sie am liebsten nie wieder verlassen würden. Wir stellen Ihnen drei unserer inspirierendsten Suiten vor, in denen künstlerisches, kreatives Flair und vollendetes Design mühelos nebeneinander existieren. Atemberaubende Ausblicke, architektonische Wunder und außergewöhnliche Gestaltungskonzepte machen einen Aufenthalt in diesen Suiten einfach unvergesslich.