Seebrasse en papillote mit Zitrusfrüchten

Rocco Forte Hotels

„Dieses einfache Rezept kann mehrere Stunden vor der Mahlzeit zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Stimmen Sie einfach Ihren Zeitplan ab, denn dieses Gericht kann in wenigen Minuten auf den Tisch gebracht werden! So können Sie mehr Zeit mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden und weniger Zeit in der Küche verbringen. Servieren Sie die warmen Päckchen auf einer Platte oder bereits auf dem Teller.“

3000x 2000 Ingredients

Zutaten (für 4 Portionen)

1,6 kg frische Seebrasse

1 unbehandelte Zitrone

1 unbehandelte Orange

1 Grapefruit

Einige Blätter Basilikum, Minze, Thymian und Petersilie

Salz, Pfeffer

Extra natives Olivenöl

1 blanchierte Fenchelknolle, in dünne Streifen geschnitten

Backpapier

 

Zubereitung

1) Den Fisch entschuppen, ausnehmen und in Filetstücke schneiden.

2) Die Orange mit einem Schälmesser schälen und den weißen, bitteren Teil entfernen. Die Schale in sehr dünne Streifen schneiden.

3) Die Zitrusfrüchte schälen und die einzelnen Stücke abtrennen. Achten Sie darauf, alle weißen Rückstände zu entfernen. Saft ausdrücken und über niedriger Flamme zur Hälfte reduzieren.

4) Fenchelstreifen, den reduzierten Saft, die Kräuter und ein rohes, mit Orangenschale belegtes Fischfilet sowie die Zitrusfruchtstücke auf ein quadratisches Stück Backpapier legen und Olivenöl, Salz und Pfeffer darübergeben.

5) Das Backpapier zu einem „Päckchen“ falten und mit Küchengarn verschnüren.

6) Für 6 Minuten bei 180 Grad backen.


You may also like

Unvergessliche Erlebnisreisen für diesen Frühling

Der Frühling in Europa mit seinen sonnenverwöhnten Weinbergen und verborgenen Küstenabschnitten etwas Magisches an sich. Ganz gleich, ob Sie mit Ihren Liebsten Ihre kulinarischen Fähigkeiten verfeinern möchten oder sich nach einem Abenteuer in der Natur sehnen: Hier stellen wir Ihnen drei unserer Europa-Traumreiseziele für Familien vor: für ein ganz besonderen Frühling. 

Der Stoff des Lebens: Loretta Caponis modisches Erbe

Vom frühreifen Kind zur Haushaltsmarke: Die Geschichte der italienischen Designerin und Stickerei-Legende Loretta Caponi ist unglaublich beeindruckend. Guido Conti Caponi, COO des nach ihr benannten Modehauses, möchte das Erbe seiner Großmutter fortsetzen.

Lock & Co.: Die Geschichte des ältesten Hutgeschäfts der Welt

Bei den Londoner Hutmachern Lock & Co. steht aktuell viel an. Anlässlich der neuen Couture-Hutkollektion für Frühjahr/Sommer – inspiriert von feinen Teerunden – und einer spannenden neuen Partnerschaft mit dem Brown’s Hotel sprechen wir mit Geschäftsführer Ben Dalrymple darüber, welche berühmten Köpfe die Hutkreationen des Traditionshauses bereits geziert haben.