Junge Helden in Action in der Gladiatorenschule von Rom

Rocco Forte Hotels

Geschichten von römischen Kaisern, Gladiatoren und Eroberungen machen das alte Rom für Kinder ausgesprochen faszinierend. In der Gladiatorenschule von Rom können junge Geschichtsfans für einen Tag in die Sandalen der alten Römer schlüpfen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. 

Die Gladiatorenschule wurde vor 20 Jahren von Sergio Nerone Iacomoni eröffnet, der damit seiner Leidenschaft nachgehen wollte. Iacomoni, in der Schule auch „Nero“ genannt, gründete die Gruppo Storico Romano, eine forschungsbasierte gemeinnützige Initiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die faszinierende Geschichte Roms so detailliert wie möglich zu rekonstruieren. Weil die Mitglieder der Initiative bei vielen jungen Besuchern ein großes Interesse an den Kämpfen und Spielen der Gladiatoren feststellten, beschlossen sie, eine Gladiatorenschule zu eröffnen.

,
"Das Wort ‚Gladiator‘ hat etwas Magisches. Es löst ein Gefühl der Rebellion aus.“

Legendäre Rebellen

Die Spiele der Gladiatoren wurden fast ein ganzes Jahrtausend lang zelebriert. Ihre Hochzeit war zwischen dem 1. Jahrhundert vor Chr. und dem 2. Jahrhundert nach Chr. Die Gladiatoren traten vor vollen Rängen im Kolosseum von Rom auf und viele von ihnen wurden geradezu als Helden gefeiert. Zu den berühmtesten unter ihnen gehörte der unbezwingbare Spartacus, der als Sklave verkauft wurde, bevor er eine Revolte gegen die Sklaverei startete. Ein weiterer großer Name in der Gladiatorenwelt war Marcus Atilius Regulus, ein in Freiheit geborener Römer, der die Gladiatorenschule, wie die Besucher heute, auf eigenen Wunsch besuchte.

Heute bietet die Gladiatorenschule eine Möglichkeit, die Vergangenheit auf unterhaltsame und interaktive Weise zu erkunden. Iacomoni stellt bei seinen Schülern eine große Lernbereitschaft fest. Sie sind gespannt darauf, was sie erwartet:

„Die Geschichte spielt in unserer Schule eine wichtige Rolle. Das Römische Reich zählt mit zu den wichtigsten historischen Zeitabschnitten der Menschheit. Das Wort ‚Gladiator‘ hat etwas Magisches. Es löst ein Gefühl der Rebellion aus.“

Es ist leicht zu verstehen, warum das alte Rom ein junges Publikum in seinen Bann zieht. Und wie besser ließe sich ein wenig Urlaubsenergie loswerden als bei einer interaktiven Geschichtsstunde, bei der die berühmten Gladiatorenspiele im Mittelpunkt stehen?

„Unsere Schule ist wie eine Zeitmaschine“

Das zweistündige Actionprogramm in der Gladiatorenschule ist etwas völlig anderes als ein gewöhnlicher Sporttag. Die Schule selbst bildet ein altes römisches Dorf nach, mit Holzhäusern und Tempeln, einem Amphitheater sowie passendem Soundtrack.

Bevor es losgeht, werden die angehenden Gladiatoren mit einer Tunika und hölzernen Waffen ausgestattet. Anschließend folgen ausgiebige Übungen zum Aufwärmen und eine Einweisung in die Kampftechniken der Gladiatoren. Danach können die Kinder ihre neu erworbenen Fähigkeiten bei einem spielerischen Kampf mit ihrem Lehrmeister in die Praxis umsetzen.

Die Schüler erfahren auch, wie sich der soziale Status der Gladiatoren im Laufe der Zeit von Sklaven zu Superstars gewandelt hat. Während Verluste in der Arena zu Beginn keine Rolle spielten, wurden die Kämpfe mit der Zeit strategischer. Preiskämpfer galten als kostbare soziale Währung – ihre Ausbildung, ihre Unterkunft und ihr Essen waren teuer. Iacomoni liegt zudem viel daran, den verbreiteten Fehlglauben zu entkräften, dass die Kämpfe wie oft in Hollywoodfilmen gezeigt immer mit dem Tod endeten:

„Gladiatoren hatten Prominentenstatus. Sie waren professionelle Kämpfer, die vom Volk verehrt wurden. Und sie traten mit der Zusicherung auf, dass sie während des Kampfes nicht ums Leben kommen würden, vor allem auch, weil es bei den Kämpfen um viel Geld ging.“

Erinnerungen für die Ewigkeit

Als Absolvent der Gladiatorenschule wird sich Iacomoni auch weiterhin dafür einsetzen, dass die rebellische Geschichte Roms geehrt wird. Alle Absolventen erhalten ein Gladiatorenzertifikat und kostenlosen Eintritt in das interaktive Museum. Und natürlich sind da die bleibenden Erinnerungen an ein außergewöhnliches Erlebnis:

„Die Teilnehmer haben das Gefühl, Teil dieser einzigartigen Zeit in der Geschichte gewesen zu sein. Sich wie ein Römer zu fühlen bedeutet, sich wie eine Gottheit zu fühlen.“

Die Gladiatorenschule ist nur eine kurze Fahrt vom Hotel de la Ville und Hotel de Russie entfernt, wo unser Rocco Forte Kids-Programm sicherstellt, dass sich die jungen Gladiatoren nach einem erlebnisreichen Tag in der Arena auch wieder ausgiebig erholen können.


You may also like

Die romantische Geschichte der Balmoral-Uhr in Edinburgh

Was lässt sich in drei Minuten nicht alles unterbringen? Tee kochen. Zwei Mal Golden Slumbers von den Beatles hören. Oder sich unter der geschichtsträchtigen Balmoral-Uhr am Bahnhof Waverley einen ausgiebigen Abschiedskuss geben.

Urlaub für die Sinne an unseren Destinationen in Italien

Entlang der malerischen Südküste Italiens, von Apulien bis nach Sizilien, bereiten sich drei unserer Hotels auf den Einzug des Frühlings vor. Jede unserer Urlaubsoasen hat ihren eigenen Charme. Mal sind es idyllische Hügellandschaften, mal traumhafte Küsten und endlose weiße Strände. Lassen Sie sich von uns auf eine erlebnisreiche Reise in den Süden Italiens mitnehmen.

Von Picasso bis hin zum Pantheon: In diesen drei Suiten erwacht die Kunst zum Leben

Reisen zählt mit zu den größten Freuden des Lebens. Oft heißt es, es gehöre zu den wenigen Dingen, die Geld kosten und uns dennoch reicher machen. Wir alle wissen, dass Sightseeing ein wichtiger Bestandteil des Reises ist, doch auch das Urlaubszuhause spielt eine große Rolle: Der Gedanke an die traumhafte Suite, in die Sie am Ende eines erlebnisreichen Tages zurückkehren können und die Sie am liebsten nie wieder verlassen würden. Wir stellen Ihnen drei unserer inspirierendsten Suiten vor, in denen künstlerisches, kreatives Flair und vollendetes Design mühelos nebeneinander existieren. Atemberaubende Ausblicke, architektonische Wunder und außergewöhnliche Gestaltungskonzepte machen einen Aufenthalt in diesen Suiten einfach unvergesslich.