Vegane Köstlichkeiten auf dem Festtagsteller

Rocco Forte Hotels
JAN 1th

Veganer, die bei der traditionellen Weihnachtstafel bisher vielleicht übersehen wurden, sind bei unserem Plant-based Festmahl in diesem Jahr herzlich willkommen.

Kommen Sie mit an den Desserttisch, wo Mathew Sherry, Chefkoch im Number One im The Balmoral, und die Konditorin Sonia Celtia Salerani die traditionelle Bûche de Noël (eine köstliche schokoladige Biskuitrolle in Form eines Weihnachtsbaumstammes) mit Zitrusfrüchten verfeinert haben.

Die Aromen frischer Clementinen stehen in angenehmem Kontrast zu einer wohligen Basis aus samtiger dunkler Schokolade. Setzen Sie sich also Ihre pflanzliche Kochmütze auf und verleihen Sie Ihrem Weihnachtsfest dieses Jahr eine vegane Note mit einer köstlichen Leckerei, die alle Ihre Partygäste beeindrucken wird.

Vegane Bûche de Noël

Für vier Personen. 

Zubehör 

  • Große Rührschüssel
  • Stabmixer / Küchenmaschine
  • Eismaschine
  • 30cm Backblech

Zutaten für veganen Biskuit 

  • 135 g feinen braunen Zucker 
  • 130 g Sonnenblumenöl 
  • 175 g Mehl 
  • 40 g Speisestärke
  • 15 g Backpulver 
  • 20 g Kakaopulver 
  • Die abgeriebene Schale von 1 Clementine 
  • 150 g Sojamilch 

Zutaten für das Clementinen-Topping

  • 160 g Sojamilch 
  • 50 g Streuzucker 
  • 10 ml Wasser 
  • abgeriebene Schale und Saft von 2 Clementinen 

Zutaten für die Schokoladenganache 

  • 700g Seidentofu 
  • 400g hochwertige vegane dunkle Schokolade in kleinen Stücken

Zutaten für das Orangensorbet 

  • 500 g Clementinensaft 
  • 135 g Streuzucker 
  • 30 g trockener Traubenzucker 
  • 2,5 g Guarkernmehl oder ein anderer pflanzlicher Stabilisator 
  • 240 g Wasser 

Zubereitung des Kuchens und des Clementinen-Toppings

  • Vermischen Sie zunächst den Zucker und das Sonnenblumenöl in einer großen Schüssel. Mischen Sie alle anderen trockenen Zutaten zusammen und sieben Sie diese über die Zucker- und Ölmischung. 
  • Fügen Sie dann die Clementinenschale hinzu und rühren Sie die Sojamilch ein, um einen glatten Teig zu erhalten. 
  • Füllen Sie den Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backen Sie diesen im vorgeheizten Backofen bei 175 C° Umluft 15 Minuten lang. 
  • Bereiten Sie in der Zwischenzeit den Clementinenbelag zu, indem Sie die Sojamilch, den Zucker, das Wasser, die Clementinenschale und den Saft aufkochen lassen. 
  • Prüfen Sie dann den Biskuit mit einem Kuchentester, um sicherzustellen, dass er vollständig durchgebacken ist.
  • Stürzen Sie den Biskuitboden auf ein Kuchengitter, bestreichen Sie ihn mit dem Clementinenbelag und halten Sie ihn für später bereit.

Zubereitung für die Schokoladenganache

  • Bringen Sie die Sojamilch zum Kochen, fügen Sie sie der Schokolade hinzu und pürieren Sie die Mischung mit einem Stabmixer.
  • Geben Sie dann den Seidentofu hinzu und mixen Sie weiter, bis die Masse gut vermischt und glatt ist.

Zubereitung für das Orangensorbet

  • Geben Sie das Wasser zu den trockenen Zutaten und bringen Sie alles zum Kochen. 
  • Vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer den Clementinensaft unterrühren, bis die Mischung geschmeidig ist.
  • Geben Sie die Masse in eine Eismaschine und lassen Sie diese in der Maschine einfrieren bis sie fest wird.
  • Nehmen Sie das Eis aus der Maschine und stellen Sie es bis zum Servieren in den Gefrierschrank.

Zusammenstellung 

  • Legen Sie den mit Clementinen-Topping bestrichenen und abgekühlten Biskuitboden vorsichtig auf ein großes Stück Backpapier. 
  • Nehmen Sie ein Drittel der Ganache und verteilen Sie diese gleichmäßig auf der Oberseite des Biskuitbodens.
  • Rollen Sie den Biskuit mit Hilfe des Backpapiers vorsichtig der Länge nach auf und legen Sie diesen auf ein geeignetes Tablett und stellen Sie ihn für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank, bis er fest ist. 
  • Dann verteilen Sie die restliche Ganache vorsichtig auf der Biskuitrolle. Dies muss nicht allzu sorgfältig sein und sollte mit den schwungvollen Bewegungen eines Spatels erfolgen um die Textur einer Baumrinde nachzuahmen. 
  • Nachdem der Baumstamm vollständig bedeckt ist, kratzen Sie mit einer Gabel oder einem feinen Zahnstocher vorsichtig Rillen in die Ganache um dem Ganzen den Effekt von Holz zu verleihen. 
  • Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, stellen Sie die Biskuitrolle wieder in den Kühlschrank, damit sie endgültig fest wird, und bewahren Sie diese bis zum Verzehr kühl auf.

 

Servierfertig

  • Schneiden Sie den "Baumstamm" in die gewünschte Portionsgröße und servieren Sie ihn mit einem großen Löffel Clementinensorbet.
  • Für eine zusätzliche weihnachtliche Note können Sie ihn auch mit etwas Puderzucker bestäuben, um ihm einen Schneeeffekt zu verleihen.



Probieren Sie die Plant-based Bûche de Noël zu Hause oder besuchen Sie uns zum Dinner im Number One und genießen Sie diese innovative süße Köstlichkeit und die zahlreichen anderen veganen Spezialitäten auf unserer Speisekarte. Für eine Reservierung wenden Sie sich bitte an numberone@roccofortehotels.com oder rufen Sie uns an unter +44 131 557 6727.